SV Rethorn schlägt VfL Stenum 5 verdient mit 1:0

In einem für die 5. Kreisklasse selten torarmen Spiel konnten wir heute den zweiten Saisonsieg durch ein 1:0 gegen den VfL Stenum 5 einfahren.

Zu Beginn des Spiels überließ Stenum uns größtenteils die Kontrolle über das Spiel, womit wir in den ersten 15 Minuten ein paar Probleme hatten. Danach fanden wir jedoch immer besser ins Spiel und konnten uns mehrere gute Chancen herausspielen. Nach knapp einer halben Stunde wurde Sebi über die rechte Seite geschickt, brachte den Ball in die Mitte zu Nugged, der auf Yannic ablegte und dieser schoss den Ball problemlos zum 1:0 ein. Anschließend versäumten wir es noch vor der Pause nachzulegen.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann zunehmend kampfbetonter. Stenum musste kommen, war dazu jedoch nur bedingt in der Lage. So standen wir hinten zwar größtenteils sicher, konnten unsere Angriffe vorne jedoch selten richtig zu Ende spielen. Spätestens als Jan Jesse gut 30 Minuten vor dem Ende eingewechselt wurde, wusste auch der letzte Stenumer, dass hier heute nichts mehr zu holen ist. So hatte Jan auch die wohl beste Chance um auf 2:0 zu erhöhen, allerdings konnte der Stenumer Torwart seinen Gewaltschuss unter größten Anstrengungen entschärfen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Leistung heute eine der besten der jüngeren Vergangenheit war. Jeder ist für den anderen gelaufen, es wurde nicht gemeckert (weder untereinander, noch gegenüber dem Schiri) und wirklich alle haben das Letzte aus sich herausgeholt. So bleibt nach 90 Minuten ein verdienter 1:0 Sieg, auf dem sich für die nächsten Wochen absolut aufbauen lässt.

Unser nächstes Spiel findet am kommenden Sonntag (28.08.) bei Borussia Delmenhorst III statt. Natürlich sollen direkt die nächsten drei Punkte eingefahren werden. Wir hoffen wie immer auf viele Zuschauer, die uns die Daumen drücken!
SVR!

FuPa-Spielbericht:
http://www.fupa.net/spielberichte/sv-rethorn-vfl-stenum-3764411.html

Torschützen:
1:0 – Yannic – (25.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.