Und täglich grüßt das Murmeltier – SVR schlägt Ganderkesee 3

Bei unserem heutigen Sieg gegen den TSV Ganderkesee 3 war es mal wieder wie so oft in dieser Saison, wir spielten zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Halbzeit waren wir zwar optisch leicht überlegen, kamen aber nicht zu Chancen und leisteten uns zudem viele leichte Ballverluste. Aus zwei besonders groben Schnitzern machten die Ganderkeseer dann innerhalb von drei Minuten eine 0:2 Führung, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war. Kurz vor der Halbzeit gab der Schiedsrichter dann nach einer Kopfnuss des Ganderkeseer Stürmers gegen Malte nur gelb, diese Einschätzung vertrat er ziemlich exklusiv. Selbst die Ganderkeseer konnten ihr Glück kaum fassen.

In der zweiten Halbzeit ging es also wie so oft mal wieder darum aus Scheiße Gold zu machen. Wir fingen endlich an vernünftig Fußball zu spielen, pressten hoch und drückten den Gegner dauerhaft in die eigene Hälfte. Nach 54 Minuten setzte sich Yannic dann über rechts durch, Christian brachte den Ball aufs Tor, der Keeper konnte nur zur Seite klären und Luca drückte den Ball über die Linie. Fünf Minuten später setzten wir nach einem langen Ball konsequent nach und zwangen den Ganderkeseer Keeper so zu einer verunglückten Klärungsaktion, die Malte zum verdienten 2:2 ins fast leere Tor einnetzte. Anschließend blieben wir dran nutzten unsere Chancen in Führung zu gehen jedoch nicht. Als sich beide Seiten schon fast auf ein Unentschieden eingestellt hatten, wurde Luca in der 87. Minute im Anschluss an eine Ecke im Strafraum klar gefällt und es gab Elfmeter. Unser Ex-Ganderkeseer Malte nahm sich der Sache an und traf souverän in die Mitte zum 3:2! Die restliche Spielzeit überstanden wir schadlos und konnten somit verdientermaßen unseren siebten Saisonsieg einfahren.

Für uns geht es jetzt an Ostermontag (02.04.) um 15 Uhr in Kleinenkneten weiter. SVR!

FuPa-Spielbericht:
https://www.fupa.net/…/tsv-ganderkesee-sv-rethorn-5544525.h…

0:1 – Ganderkesee 3 – (23.)
0:2 – Ganderkesee 3 – (26.)
1:2 – Franke (Unger) – (54.)
2:2 – Scheid – (60.)
3:2 – Scheid (Franke) – (87./FE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.