Ungefährdeter 4:0 Sieg gegen TV Munderloh 3

Am heutigen Sonntag mussten wir gegen die neugegründete Drittvertretung des TV Munderloh antreten. Entgegen unserer sonstigen Gewohnheit, legten wir heute los wie die Feuerwehr.

Bereits nach fünf Minuten wurde Focke über links auf die Reise geschickt, ging bis zur Grundlinie durch und kratzte den Ball anschließend in den Rückraum zu Nugged. Dieser blieb cool und schob mühelos zum 1:0 ein. Gut zehn Minuten später (14.) wurde Focke von Christian in den Strafraum geschickt, dessen Flanke genau Nuggeds Kopf fand und schon stand es 2:0. Nur zwei Minuten später (16.) legte Yannic eine Hereingabe von Bruns über rechts unfreiwillig nach hinten ab und Sebi erhöhte zum vorentscheidenden 3:0 nach gut einer Viertelstunde. Insbesondere in den ersten 20-25 Minuten spielten wir vermutlich den besten Fußball seit Existenz des aktuellen Teams. Leider wurden wir anschließend etwas fahrlässig im Umgang mit unseren Chancen und verpassten es das Spielergebnis noch deutlicher zu gestalten.

In der zweiten Halbzeit spielten wir zunächst weiter konsequent nach vorne, ließen jedoch zum Teil einfachste Chancen liegen. So war es Yannic fünfzehn Minuten vor dem Ende vergönnt, auf Vorlage von Geerken den 4:0 Endstand herzustellen.

Wie bereits in den letzten Spielen überzeugten wir auch heute wieder mit einer absolut geschlossenen Teamleistung, sodass der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr war. Max hätte sich heute schon weit vor Spielende die Kiste Bier ins Tor stellen können.

Nächste Woche geht es dann wie gewohnt Sonntag um 11 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim TV Jahn Delmenhorst 3 weiter. Hier wollen wir unseren zweiten Tabellenplatz natürlich verteidigen.

FuPa-Spielbericht:
http://www.fupa.net/sp…/sv-rethorn-tv-munderloh-3764439.html

Torschützen:
1:0 – Nagel (Vosgerau) – (5.)
2:0 – Nagel (Vosgerau) – (14.)
3:0 – Raschen (Ziegler) – (16.)
4:0 – Ziegler (Geerken) – (74.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.